SuprimAir-Gewächshaus

Vollständig konditioniertes Gewächshaus

  • SuprimAir-Gewächshaus

Das SuprimAir-Gewächshaus, das vollständig konditionierte Gewächshaus wurde von Certhon nach dem Konzept “Nieuwe Telen” (HNT oder „Neues Kultivieren“ – Konzept für energiesparende Pflanzenzucht) und dem “Pad & Fan-System” entwickelt. Für den internationalen Unterglasanbau hat Certhon ein besonderes Gewächshaus entwickelt: das SuprimAir-Gewächshaus. Das geniale Zusammenspiel von Gewächshaus, Belüftung, Kühlung und Steuerung ermöglicht ein ideales Klima über das ganze Jahr. Zur optimalen Temperatur und relativen Luftfeuchte kommen ein geringer Energieverbrauch und Pathogenbefall.

Das SuprimAir-Konzept

Das SuprimAir-Konzept besteht aus drei wichtigen Komponenten:

  • unter den Zuchtrinnen angebrachten Schläuchen, durch die Luft geblasen wird
  • einem Frontfassadenkorridor mit gepolsterter Wand, Heizblöcken und Ventilatoren, die je nach Situation Außen- oder Gewächshausluft (bzw. eine Kombination daraus) ansaugen und in die Schläuche blasen
  • Klimaregulierung anhand einer selbst entwickelten Software und SCADA-Anwendungen
Informationsmaterial zu SuprimAir anfragen

Kühlen und Heizen nach dem "Pad & Fan"-Konzept

Die Kühloption basiert auf der vom Pad & Fan-Konzept bekannten adiabatischen Kühlung. Trockene Außenluft wird angefeuchtet, dadurch wird der Luft Wärme entzogen. Anschließend wird die so gekühlte Luft über die Schläuche in das Gewächshaus geblasen. Die Luft lässt sich auch erwärmen.

SuprimAir-Projekte

Be- und Entfeuchten nach dem Prinzip der „Neuen Kultivierung“

Durch das Ansaugen trockener (dann nicht erwärmter) Außenluft und dem anschließenden Ausblasen durch die Schläuche wird die Luft im Gewächshaus entfeuchtet; ganz nach dem Prinzip der „Neuen Kultivierung“. Die Folgen sind eine beträchtliche Energieersparnis und eine höhere CO2-Effizienz. Wird die Außenluft über die gepolsterte Wand (Pad Wall) angesogen, so wird die Luft befeuchtet. Ein innovatives System vermischt im Korridor Außen- und Gewächshausluft optimal und steuert so die Feuchtigkeit extrem genau.

Informationsmaterial zu SuprimAir anfragen

Klimaregulierung durch SCADA-Anwendungen

Die von Certhon selbst entwickelte Hard- und Software kann die Ventilatoren in Abschnitten und modulierend steuern. So lässt sich das Klima bis auf den Quadratmeter genau regulieren. Die selbst entwickelte Steuerungstechnik sorgt für die ununterbrochene Kommunikation aller Komponenten und Messboxen und somit für ein ideales Klima.

SuprimAir-Projekte

Vorteile SuprimAir-Gewächshaus

Aufgrund des idealen Klimas können die Fenster öfter geschlossen bleiben, wodurch Energie gespart und CO2 im Gewächshaus gehalten wird. Schließlich herrscht im Gewächshaus ein Überdruck, der Insekten aus dem Gewächshaus fernhält und somit eine Verringerung des Lichteinfalls durch ihre Netze und ferner auch den Befall der Pflanzen mit Pathogenen verhindert.

  • CO2-Ersparnis durch häufiger geschlossene Fenster
  • Überdruck hält Insekten außerhalb des Gewächshauses
  • Ideales Klima beugt Pathogenbefall vor
Informationsmaterial zu SuprimAir anfragen

Das SuprimAir-Gewächshaus, das vollständig konditionierte Gewächshaus

Schauen Sie sich unsere SuprimAir-Projekte an

Wichtig für Sie

Stellen Sie Ihre Frage hier

Direkter Kontakt? Wählen Sie +31 174 225080